Das TV Duell in der Nachbesprechung

Seit einigen Legislaturperioden gibt es ein TV Duell in dem zwei Kandidaten, die Kanzlerkandidaten der großen Parteien, sich duellieren. Das Duell wird, wie der Name es schon sagt, im TV ausgestrahlt. Auf diese Weise gibt es die Möglichkeit, dass sich sehr viele Menschen damit auseinandersetzen können und sich ein eigenes Bild von den Kandidaten machen. Ob und inwieweit das TV Duell dafür sorgt, dass es einen neuen Kanzler gibt, ist schwer zu sagen. Dieses Mal war es sicherlich ein langweiliges Duell, welches ausgestrahlt wurde. Aber zuerst wird die Ausgangslage besprochen, bevor wir zur Debatte kommen.

Die Ausgangslage

Vor dem TV Duell, so sagt man, wurde ordentlich gefeilscht. Dabei ging es um die Ausgestaltung des Duells und vielleicht auch um die Frage, wie viele Duelle es denn letztlich geben wird. Wird es ein Duell sein oder werden es mehrere Duelle sein?  Bei mehreren Duellen hätte man mehrere Themen behandeln können, so blieb es dann bei einem Duell.

Kanzlerin Merkel ging mit einem ordentlichen Vorsprung in das Duell. Martin Schulz war klar in der Rolle des Jägers und hatte die Chance Punkte auf Merkel aufzuholen.

Das Duell

In dem Duell wurde oft deutlich, dass die beiden Konkurrenten in wichtigen Punkten übereinstimmen. So hatte man als Zuschauer stellenweise das Gefühl, dass sich die beiden Kontrahenten sehr gut verstanden und es deshalb zu keiner klaren Abgrenzung in wichtigen Punkten kommen konnte. Deshalb kam oft das Gefühl auf, dass es bald wieder eine große Koalition geben wird. Wobei dies sehr stark vom 24. September, also dem Wahltag abhängig ist.

Die Überraschung

Man wurde stellenweise vielleicht sogar gelangweilt. Denn es passierte nicht viel in dem TV Duell. Bis zu dem Moment in dem Martin Schulz verkündete, dass es unter ihm als Kanzler keine Gespräche mit der Türkei über einen EU Beitritt geben wird. Das steht entgegen der SPD Geschichte, in der man sich die Gespräche stets offen gehalten hat.

Das Ergebnis

Bis auf wenige klare Momente, blieb das TV Duell doch eher blaß. Man hatte oft das Gefühl, dass es gar kein richtiges Duell ist, sondern sich die beiden Politiker gegenseitig in wichtigen Punkten bestätigen, was auch natürlich nicht schlecht ist, aber dadurch kommt kaum die Chance auf, dass sich Wähler für die Partei und gegen eine andere Partei entscheiden. Schade, denn ein bisschen mehr Spannung wäre für den Wahlkampf im Allgemeinen und die Zuschauer sicherlich nicht verkehrt gewesen.